Folge 14: #BeanHole

In einem neuen Buch, über Dutch Oven Rezepte, bin ich auf das Bean Hole gestoßen. das sah für mich so interessant aus, dass ich es sofort nachbauen musste.  Gesagt getan. Das Loch wurde ausgegraben, die Steine verlegt, das Feuer gemacht und die Bohnen über Nacht eingegraben. Alles hat super geklappt. Geschmeckt hat es köstlich. Mal echt etwas komplett anderes, was ich davor noch nie gesehen hatte. Aber das Ergebnis, lecker und alles super zart.

Rezept:

1kg Bohnen getrocknet

500gr Speck am Stück

2 Tassen brauner Zucker

3 EL Salz

2 EL Senfkörner

3EL Pfefferkörner

1x Chili (wenn man will)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s