Mein erstes 3-2-1 Ribs

Hier zum Video

Natürlich darf es nicht fehlen, Spareribs. Nur wie macht man diese am besten ?

Also ich habe mir für die 3-2-1 Methode entschieden. Das Heißt 3 Stunden auf dem Smoker unter Rauch ausgesetzt. 2 Stunden werden sie gedämpft und eine Stunde lang werden sie regelmäßig mit Barbecue – Soße behandelt.

28

Eingelegt wurden die Ribs 12 Stunden davor in Apfelsaft. Die Silberhaut wurde dabei entfernt. Abgedeckt und ruhen gelassen.

9

Hier auch nochmals im Apfelsaft liegen.

Gewürzt wurden sie mit Magic Dust. Und weiter ruhen gelassen.

Dann kamen sie in den Smoker.

Wie oben schon beschrieben. 3 Stunden bei ca. 120°C im Rauch liegen lassen.

Dann in eine große Wanne legen, mit etwas Flüssigkeit. Die Ribs werden mit Alufolie abgedeckt. Und werden dann auf ca. 200°C gedampft weitere 2 Stunden. Funktioniert dann wie in einem Dampfgarer. Bitte darauf achten das die Alufolie echt komplett dicht ist.

Danach werden die Ribs wieder befreit und wieder direkt auf den Smoker gelegt. Eine weitere Stunde. Die Ribs werden regelmäßig mit Barbecue – Soße eingerieben und weiter auf 100-120°C gesmokert.

Danach die Ribs servieren. Sie lassen sich perfekt von den Knochen lösen. Da wird man belohnt, für 6 Stunden Arbeit. Lasst es auch schmecken 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s